Tulpen und Narzissen Saison 2015 #4

Eine sehr schöne mehrblütige Tulpe, die zudem noch ihre Farbe wechselt. Hitze und Regen sind ihr allerdings nicht gut bekommen. Binnen wenigen Tagen haben die komplett zitronengelben Blüten ihre Farbe zu fast vollständig Rosa gewechselt, dabei allerdings hässliche Flecken bekommen. Ansonsten sehr schöne Sorte.

Antoinette: Eine sehr schöne mehrblütige Tulpe, die zudem noch ihre Farbe wechselt. Hitze und Regen sind ihr allerdings nicht gut bekommen. Binnen wenigen Tagen haben die komplett zitronengelben Blüten ihre Farbe zu fast vollständig Rosa gewechselt, dabei allerdings hässliche Flecken bekommen. Ansonsten sehr schöne Sorte.

Eine dezente, fast schon klassisch wirkende Tulpe, in geschlossenem Zustand dunkelrosa mit weißen Rändern, die bei geöffneter Blüte gelb sind. Gehört zu den spätesten Tulpen in meiner Sammlung.

Atlantis: Eine dezente, fast schon klassisch wirkende Tulpe, in geschlossenem Zustand dunkelrosa mit weißen Rändern, die bei geöffneter Blüte gelb sind. Gehört zu den spätesten Tulpen in meiner Sammlung.

Auch sehr spät dran. Jetzt habe ich den direkten Vergleich und die Blüten sind tatsächlich fast so dunkel wie Queen of Night. Nachdem ich vor ein paar Tagen gedüngt habe, haben die Pflanzen gut ein Drittel an Höhe zugelegt und lassen sich jetzt problemlos zum Schnitt verwenden.

Black Parrot: Auch sehr spät dran. Jetzt habe ich den direkten Vergleich und die Blüten sind tatsächlich fast so dunkel wie Queen of Night. Nachdem ich vor ein paar Tagen gedüngt habe, haben die Pflanzen gut ein Drittel an Höhe zugelegt und lassen sich jetzt problemlos zum Schnitt verwenden.

Eine sehr schmucke Neuerwerbung, ebenfalls spät blühend. Die Blüten sind anfangs fast Weiß/Zartgelb und bekommen zusehends rosa Streifen und Ränder.

Candy Club: Eine sehr schmucke Neuerwerbung, ebenfalls spät blühend. Die Blüten sind anfangs fast Weiß/Zartgelb und bekommen zusehends rosa Streifen und Ränder.

Einer der Letzterblühten, nun fehlen nur noch Green Village und Green Wave. Carrousel sieht zwar etwas anders aus als erwartet, aber ist durchaus sehr hübsch.

Carrousel: Einer der Letzterblühten, nun fehlen nur noch Green Village und Green Wave. Carrousel sieht zwar etwas anders aus als erwartet, aber ist durchaus sehr hübsch.

Colour Spectacle: Eine tolle, sehr kräftig gefärbte, mehrblütige Sorte, nicht besonders hoch, aber sehr auffällig. Gefällt mir.

Colour Spectacle: Eine tolle, sehr kräftig gefärbte, mehrblütige Sorte, nicht besonders hoch, aber sehr auffällig. Gefällt mir.

Cream Upstar: Sah auf der Packung irgendwie vielversprechender aus. Nur sehr dünn gefüllte Blüte. Allerdings ist die Farbe nett, erinnert an Elegant Lady, zartpastell gelb und rosa.

Cream Upstar: Sah auf der Packung irgendwie vielversprechender aus. Nur sehr dünn gefüllte Blüte. Allerdings ist die Farbe nett, erinnert an Elegant Lady, zartpastell gelb und rosa.

Crispion Sweet: Definitiv eine meiner Lieblingstulpen. Dicht gefüllte Crispa-Blüte in Altrosa mit weißen Rändern. Die Pflanze bleibt relativ niedrig mit verhältnismäßig großer Blüte, rundum gelungen. Jetzt brauche ich noch ihre Schwester Crispion Dark, dasselbe in Dunkelrot.

Crispion Sweet: Definitiv eine meiner Lieblingstulpen. Dicht gefüllte Crispa-Blüte in Altrosa mit weißen Rändern. Die Pflanze bleibt relativ niedrig mit verhältnismäßig großer Blüte, rundum gelungen. Jetzt brauche ich noch ihre Schwester Crispion Dark, dasselbe in Dunkelrot.

Daytona ist ebenfalls sehr hübsch. Reinweiße Crispa-Blüten auf nicht zu hohen Stengeln. Die Blüte hat relativ lang gehalten, aber nach dem Regen braune Flecken bekommen, wie das bei weißen Blüten eben so ist. Trotzdem insgesamt noch ansehnlich geblieben.

Daytona ist ebenfalls sehr hübsch. Reinweiße Crispa-Blüten auf nicht zu hohen Stengeln. Die Blüte hat relativ lang gehalten, aber nach dem Regen braune Flecken bekommen, wie das bei weißen Blüten eben so ist. Trotzdem insgesamt noch ansehnlich geblieben.

Double Dazzle: Auch eine wirklich runde Sorte. Mit 30cm sehr niedrig auf dicken Stengeln. Große, dicht gefüllte Blüten, die wie Pfingstrosen wirken. Ausgesprochen schön.

Double Dazzle: Auch eine wirklich runde Sorte. Mit 30cm sehr niedrig auf dicken Stengeln. Große, dicht gefüllte Blüten, die wie Pfingstrosen wirken. Ausgesprochen schön.

Flaming Parrot: Eine weitere meiner Lieblingstulpen. Jede Blüte sieht irgendwie anders aus, aber alle haben eine gute Form, sehen also nicht so zauselig und verkrüppelt aus wie manch andere Papageitulpe. Die Farben sind kräftig auffällig und die Blüten halten Regen gut aus und machen selbst bei Trockenheit nicht ganz so schnell schlapp.

Flaming Parrot: Eine weitere meiner Lieblingstulpen. Jede Blüte sieht irgendwie anders aus, aber alle haben eine gute Form, sehen also nicht so zauselig und verkrüppelt aus wie manch andere Papageitulpe. Die Farben sind kräftig auffällig und die Blüten halten Regen gut aus und machen selbst bei Trockenheit nicht ganz so schnell schlapp.

Fontainebleau: Hohe Tulpe, die irgendwie etwas Düsteres an sich hat. Wahrscheinlich deshalb nicht so beliebt in der Nachbarschaft. Sollte man auf jeden Fall mit helleren Blumen kombinieren. Viele Blüten kamen zu zweit oder zu dritt aus dem Stengel.

Fontainebleau: Hohe Tulpe, die irgendwie etwas Düsteres an sich hat. Wahrscheinlich deshalb nicht so beliebt in der Nachbarschaft. Sollte man auf jeden Fall mit helleren Blumen kombinieren. Viele Blüten kamen zu zweit oder zu dritt aus dem Stengel.

Dieser Beitrag wurde unter Tulpen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.